GEDOK Karlsruhe
Künstlerinnenforum
Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfreunde e.V
| Geschichte | Künstlerinnen | Fachbereiche | Aktuell | Archiv | Kontakt | Home |

 
...aufbrechen... Annäherung an Wolfgang Rihm
Intermediale Ausstellung

Freitag, 04.05.12 bis Sonntag, 20.05.12 - Orgelfabrik Karlsruhe-Durlach

Archiv

Ausstellung - Werke

21. EKT Nachklang
...aufbrechen...
GEDOK-Konzertprogramm

Impressum

© design created by:
art-and-media

Webmaster/Redaktion/
Archiv: Ute Reisner
content@art

Letzte Aktualisierung:
03.05.2012

Inspiriert durch das Werk von Rihm, welches in allen Kunstsparten gründet, haben Literatinnen, Musikerinnen und Bildende Künstlerinnen der GEDOK Karlsruhe intermediale Werkprozesse gestaltet. Dabei stand nicht das Illustrieren von Rihms Kompositionen im Mittelpunkt der Arbeiten, sondern die Erforschung eigener Ausdrucksformen in Auseinandersetzung mit dessen Werk.

Neben eher traditionellen Techniken wie Malerei und Plastik entstanden Mixed-Media-Arbeiten, vertonte Experimentalfilme und illustrierte Texte. Außerdem fanden Vernetzungen der Bildenden Kunst mit zeitgenössischer Musik und experimentellen Verfahren der freien Improvisation statt.

Beteiligt sind die Musikerinnen Hanna Jüngling und Ute Reisner und die Literatinnen Irmentraud Kiefer und Hedi Schulitz. Für die Bildende Kunst engagieren sich Rosa Baum, Ingrid Bürger, Beatemarie Busch, Birgit Geese, Ingeborg Heel, Jutta Hieret, Sylvia Kiefer, Heidi Knapp, Hannelore Langhans, Lilo Maisch, Katalin Moldvay, Renate Schweizer und Petra Weiner-Jansen.

© Collage von B. Geese / J. Hieret / S. Kiefer

 

Programm

Freitag, 04. Mai 2012, 18 Uhr
Vernissage
Begrüßung: Dr. Christa Hartnigk-Kümmel
Einführung: Hanna Jüngling "Das Hörbarmachen der Klanggestalten"
Vorstellung der intermedialen Arbeiten
Uraufführung der Kompositionen von Hanna Jüngling und Ute Reisner

Samstag, 05. Mai 2012, 17 Uhr
Musik von Hanna Jüngling zu Mixed-Media-Arbeiten von Jutta Hieret
von Ute Reisner zu "Tuschezeichen" von Birgit Geese
Vorstellung des Fotomusikfilms "Zyklische Betrachtungen" (Hieret/Reisner)

Samstag, 05. Mai 2012, 18 Uhr
Lesung mit Irmentraud Kiefer und Hedi Schulitz

Sonntag, 20. Mai, 11 Uhr
Finissage
Lesung mit Irmentraud Kiefer und Hedi Schulitz
Freie Improvisationen des Duos Saitenwellen (Hanna Jüngling/Ute Reisner)

 

Öffnungszeiten

während der Durlacher Vernissage
Fr 04.05. 16-22 Uhr - Sa 05.05. 10-20 Uhr - So, 06.05. 11-17 Uhr

Donnerstag und Freitag 17-20 Uhr, Samstag 16-20 Uhr, Sonntag 11-17 Uhr

 

Veranstaltungsort

Orgelfabrik Durlach, Amthausstr. 17, 76227 KA-Durlach

Anfahrt

Veranstalterin
GEDOK Karlsruhe e.V.
gedok-karlsruhe@online.de
Fon/Fax: 0721 / 37 41 37