GEDOK Karlsruhe
Künstlerinnenforum
Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfreunde e.V
| Geschichte | Künstlerinnen | Fachbereiche | Aktuell | Archiv | Kontakt | Home | DE | EN |

 
MOMENTAUFNAHMEN
Brunhilde Gierend | Sigrid Haag - Malerei

Samstag, 21.05.2011 bis Sonntag, 19.06.2011 im GEDOK Künstlerinnenforum

Archiv

 

 

Impressum

© design created by:
art-and-media

Webmaster/Redaktion/
Archiv: Ute Reisner
content@art

Letzte Aktualisierung:
26.04.2011

 

© Brunhilde Gierend - Zeitspuren II | Sigrid Haag - Rote Figur

Brunhilde Gierend

Brunhilde Gierends Arbeiten sind ein Dialog mit Vorgefundenem. Sie demonstrieren Unabhängigkeit von jeder Abbildungspflicht. Das jeweilige Subjekt wird genutzt als Freiraum zur Erkundung bildnerischer Experimente und neuer Formversuche. Bildbauen und Komponieren gerät zur Unterhaltung zwischen den Dingen und bildnerischen Mitteln. Neben Acrylfarbe, Pigmenten und Graphitstiften verwendet sie auch Wachs, da es die Vielschichtigkeit des Lebens in sich vereint. Es ist zugleich transparent und dicht, veränderlich und beständig. Während des Malprozesses entsteht ein neues Ganzes – sichtbar gewordene subjektive Empfindungen . Ihre Intention ist der Harmoniegedanke zwischen Mensch und Natur, dabei immer die Vielschichtigkeit und Vergänglichkeit des Seins vor Augen.

Sigrid Haag

Sigrid Haags Arbeiten befassen sich mit der menschlichen Figur. Es sind keine geschönten, vorwiegend weibliche Wesen mit Wiedererkennungsmerkmalen, sondern einsame, hilflose verletzbare und verletzte Gestalten, die aber trotz der Verletztheit Erhabenheit und Würde zeigen. Die tastenden Spuren der brüchigen Zeichnungen und die differenzierte Farbigkeit zeigen Figuren, die für sich alleine stehen, die nicht in Kommunikation begriffen sind. Der leere Raum, in dem die Figuren stehen, verstärkt die seelischen Befindlichkeiten.

 

Vernissage

Freitag, 20.05.2011 um 20 Uhr

Einführung: Dr. Chris Gerbing

 

Öffnungszeiten

Mi-Fr 17-19 Uhr, Sa 14-16 Uhr, So 11-14 Uhr
an Feiertagen geschlossen

Ort
GEDOK Künstlerinnenforum Karlsruhe
Markgrafenstr. 14 /Ecke Fritz-Erler-Str., 76131 Karlsruhe
Haltestelle: Kronenplatz/Universität (Linien 1-5; S2, S5, S41)
E-Mail: gedok-karlsruhe@online.de
Fon/Fax: 0721/ 37 41 37