GEDOK Karlsruhe
Künstlerinnenforum
Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfreunde e.V
| Geschichte | Künstlerinnen | Fachbereiche | Aktuell | Aktivitäten | Archiv | Kontakt | Home |

 
Literaturtage Karlsruhe 2014
Literatur offensiv!

2. bis 8.Oktober 2014

Archiv

>> Info Literaturtage

 

Impressum

© design created by:
art-and-media

Webmaster/Redaktion/
Archiv: Ute Reisner
content@art

Letzte Aktualisierung:
21.08.2015

Sonntag, 5.10.2014 um 11 Uhr

DOVETAIL- ein Projekt der besonderen Art
Ein trinationales, interkulturell-literarisches Projekt im Rahmen von GRUNDTVIG Lernpartnerschaften, das vom Nottingham Writers‘ Studio initiiert wurde; ungarischer Partner ist 5K Központ Budapest, deutscher Projektpartner GEDOK Karlsruhe, mit Unterstützung der Stadt Karlsruhe.

Zwei Jahre lang haben sich die TeilnehmerInnen dieses Projekts jeweils in ihren Städten getroffen und außerdem gemeinsam in Nottingham, Budapest und Karlsruhe an einem mehrtägigen Workshop für Kreatives Schreiben Teil genommen. Eine kleine Auswahl der dabei entstandenen Texte wird im Rahmen der Finissage der Ausstellung "ECHTZEIT" - Myriam Schahabian zu Gehör gebracht.

Dovetail - Telling Our Stories 2012-2014 - Gesamtanthologie online

Brigitte Eberhard (Texte deutsch)
Annamária Tóth (Texte ungarisch)
NN (Texte englisch)

- GEDOK Künstlerinnenforum
Eintritt frei

 

Dienstag, 7.10.2014 um 20 Uhr

Ende-Aus-Sicht

Karin Bruder, Irmentraud Kiefer, Brigitte Eberhard

 

Nicht "Ende aus und vorbei", sondern aus dem Ende einen Anfang machen! Anders gesagt: etwas zu Ende Gegangenes mit etwas Neuem verbinden. Ist es nicht das, worauf es ankommt?

Karin Bruder erzählt von einem zwölfjährigen Jungen aus Nicaragua, der nach einem Unfall von deutschen Touristen zu einer Krankenstation gebracht wird.

Irmentraud Kiefer bringt uns Gedanken und Gefühle eines Israeli näher, der nach langen Jahren seine alte deutsche Heimatstadt wiedersieht.

Brigitte Eberhard erzählt mit dem ihr eigenen Humor und Sprachwitz von den Einsichten, die uns die vielen kleinen Tode bescheren, die das Leben mit sich bringt.

- Literaturhaus im Prinz Max Palais, Karlstr. 10, 76133 Karlsruhe
Eintritt frei