GEDOK Karlsruhe
Künstlerinnenforum
Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfreunde e.V
| Geschichte | Künstlerinnen | Fachbereiche | Ausstellungen/Veranstaltungen | Archiv | Kontakt | Home |

 
SONJA STRENG
"hinter den Hügeln oder wo, eigentlich, liegt Hilversum?"
Malerei und Zeichnung
20.01. bis 18.02.2007

Archiv

 

Impressum

© design created by: www.bis-webdesign.de

Webmaster/Redaktion/
Archiv: Ute Reisner
content@art

Letzte Aktualisierung: 23.02.2007



© Sonja Streng

In Malerei und Zeichnung begibt sich die in Crailsheim lebende Künstlerin auf eine imaginäre Reise hinter die Hügel nach Hilversum, das in den 50er und 60er Jahren auf der Skala eines jeden Radios zu finden war, von dem aber keiner genau wusste, wo es liegt. Die Ausstellung klärt jedoch nicht, wo sich diese Stadt befindet, vielmehr befassen sich die Arbeiten mit dieser Zeit des "Nichtwissens" und halten Gedanken, nicht genau erklärbare Zusammenhänge und Reiseimpressionen fest, die einen Weg nach Hilversum zeigen könnten. Wichtig ist für Streng stets der Umgang mit dem Unbewussten, scheinbar Unbedeutenden, Belanglosen, Gefundenen, welchem sie in in ihrer Arbeit Ausdruck und Form gibt. Indes sind die Fundstücke, gedankliche oder greifbare, keineswegs sinngebend, sondern lediglich Auslöser für die Entwicklung einer Werkreihe. Dabei werden die Dinge aus ihrer ursprünglichen Bedeutung in transzendentaler und vielleicht auch dadaistischer Weise in eine andere Dimension transportiert, aus der Bedeutungslosigkeit emporgehoben und durch das zu Papier oder Leinwand bringen bewußt gemacht und so vor dem Vergessenwerden bewahrt. Sonja Streng arbeitet großformatig auf Leinwand und Stoffen, in kleineren und kleinen Formaten auf Papier.

 

Vernissage
am Freitag, 19. Januar 2007 um 20 Uhr
Einführung: Sybille Hellmer
Bolivianische Musik: Oscar und Edson Suaznabar-Berrios

 

GEDOK Künstlerinnenforum Karlsruhe
Markgrafenstr. 14, 76131 Karlsruhe
Haltestelle: Kronenplatz/Universität (Linien 1-5; S2, S5, S41)

Öffnungszeiten:
Mi, Do, Fr 17-19 Uhr
Sa 14-16 Uhr und So 11-14 Uhr