GEDOK Karlsruhe
Künstlerinnenforum
Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfreunde e.V
| Geschichte | Künstlerinnen | Fachbereiche | Ausstellungen/Veranstaltungen | Archiv | Kontakt | Home |

 
ART Regio Pamina 2008 <Ökologischer Fußabdruck>
Hochkarätige zeitgenössische Kunst aus der PAMINA-Region

Archiv

aktuelle Informationen
Kunstportal-Pfalz

 

Impressum

© design created by: www.bis-webdesign.de

Webmaster/Redaktion/
Archiv: Ute Reisner
content@art

Letzte Aktualisierung: 19.05.2008

Die PAMINA-Region (PA = Südpfalz, MI = Mittlerer Oberrhein, NA = Nordelsass) besticht nicht nur durch landschaftliche Schönheit und kulinarische Genüsse, sondern auch durch ihre kulturellen Schätze. Viele berühmte Persönlichkeiten, ob Dichter oder Maler, Bildhauer oder Philosophen, haben diese Region geprägt und zu attraktiven Touristenzielen gemacht. Man kann Kunstwerke aus vielen Epochen bestaunen und sich dabei in vergangene Zeiten entführen lassen. Doch in der PAMINA-Region leben auch heute viele KünstlerInnen, und das Projekt "Art Regio PAMINA" hat es sich zum Ziel gesetzt, diese sehenswerte zeitgenössische Kunst im PAMINA-Raum zu präsentieren.

Im Rahmen der Agenda 21 des Zweckverbandes Regio PAMINA haben sich der Kunstverein Wörth e.V., der Künstlerinnenverein GEDOK Karlsruhe e.V. sowie der Freundeskreis Camp d'art Oberroedern zusammengeschlossen und gemeinsam eine Wanderausstellung mit dem Titel "Ökologischer Fußabdruck" organisiert.
Das Thema der ökologischen Nachhaltigkeit ist dringlicher und gegenwärtiger denn je. Es wurde auf unterschiedliche Weise reflektiert, sei es in Politik, Wissenschaft oder Kunst und Literatur. Das Projekt Art Regio PAMINA hat einen besonders interessanten Aspekt zur Nachhaltigkeit gewählt, mit dem sich die KünstlerInnen der Region auf vielfältige Weise auseinander gesetzt haben: der "Ökologische Fußabdruck".
Im Online-Lexikon wikipedia steht: "Unter dem Ökologischen Fußabdruck wird die Fläche auf der Erde verstanden, die notwendig ist, um den Lebensstil und Lebensstandard eines Menschen (unter Fortführung heutiger Produktionsbedingun-gen) dauerhaft zu ermöglichen." Es finden sich zahlreiche Formeln, die den Ökologischen Fußabdruck des Einzelnen berechnen und so aufzeigen, ob und inwiefern die Gewohnheiten zu verändern sind, um die Belastung des Ökosystems auf ein vertretbares Maß zu reduzieren. Seit der Entwicklung des Konzepts des Ökologischen Fußabdrucks 1994 wurde und wird es permanent und durchaus ambivalent diskutiert und ist zu einem wichtigen Sinnbild der globalen Veränderung und Zerstörung der Ökosysteme durch den Menschen geworden.

Der Ausschreibung zum Projekt Art Regio PAMINA sind 33 KünstlerInnen gefolgt, von denen 12 von einer Jury ausgewählt worden sind - jeweils vier KünstlerInnen aus den drei PAMINA-Regionen: Zugelassen waren Skulpturen, Objekte, Installationen, Malerei, Zeichnung und Grafik. Die KünstlerInnen haben sich sehr unterschiedlich und differenziert mit dem Thema Ökologischer Fußabdruck auseinander gesetzt. Entstanden ist eine Ausstellung, die den Betrachter zu einem Dialog mit den Form- und Bildsprachen der KünstlerInnen einlädt, zu einer mitunter sehr persönlichen Auseinandersetzung mit dem Thema der nachhaltigen Entwicklung, der eigenen Verantwortung und mit den vielen Gesichtern der Umweltveränderung. Man darf also sehr gespannt sein!

Dieses Projekt wird kofinanziert vom Zweckverband Regio PAMINA und der europäischen Union.

KünstlerInnen

PA - Betty Beier, Bernadette Boebel, Marc Reibel, Susanne Wadle
MI - Marie-Hélène H.-Desrue, Lilo Maisch, Stefan Seitz, Gudrun Weweler
NA - Claude Braun, Ursula Haupenthal, Marie-Luce Melant, Colette Wendel`Ehr

 

Stationen der Ausstellung

PA (Südpfalz) Kunstverein Wörth e.V., Fest- und Konzerthalle Wörth
Vernissage Freitag 18.04.2008 ab 20.00 Uhr
19.04.08 | 20.04.08| 26.04.08 | 27.04.08
Öffnungszeiten: Sa und So von 14.00 bis 17.00 Uhr

MI (Mittlerer Oberrhein) GEDOK Karlsruhe e.V., Orgelfabrik Durlach, Mai 2008
Vernissage 16. Mai 2008, 20.00 Uhr
Ausstellung 16. Mai bis 8. Juni 2008
Öffnungszeiten: Do und Fr 17.00 - 20.00 Uhr, Sa und So 11.00 - 16.00 Uhr

NA (Nordelsass) Oberroedern, Camp d'art Oberroedern, Juni 2008
13.06.08 bis 15.06.08
Öffnungszeiten: Sa. und So. von 14.00 bis 20.00 Uhr

 

+++++++++++++++++++++

 

Exposition ART Regio Pamina 2008 <L'empreinte écologique>

artistes
PA Betty Beier, Bernadette Boebel, Marc Reibel, Susanne Wadle
MI Marie-Hélène H.-Desrue, Lilo Maisch, Stefan Seitz, Gudrun Weweler
NA Claude Braun, Ursula Haupenthal, Marie-Luce Melant, Colette Wendel`Ehr

expositions

Kunstverein Wörth e.V.: Vernissage le vendredi 18 avril à partir de 20h
Exposition le samedi 19 et 26 avril 2008 de 14 à 17h
le dimanche 20 et 27 avril de 14 à 17h

Orgelfabrik Durlach: Vernissage le 16 mai 2008 à 20h
Exposition du 16 mai au 8 juin 2008
Heures d'ouverture : le jeudi et vendredi de 17 à 20 h, le samedi et dimanche de 11 à 16 h


Camp d'art Oberroedern: Exposition le vendredi 13 juin 2008 de 16 à 20 h
le samedi 14 juin 2008 de 14 à 20 h
le dimanche 15 juin 2008 de 14 à 20 h - Clôture