GEDOK Karlsruhe
Künstlerinnenforum
Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfreunde e.V
   


Vortrag und Gespräch

Dieu Khac Duc -
Die deutsche Bildhauerin in Vietnam

Sonderveranstaltungen:

Präsentation:
Zwischen Tradition und Mode

Ausstellungsinformationen

       

Juliane Heise –
Why are the stripes red, white and blue?, 1998 – 2002


   
   

 

 

Sonntag, 6.3. 2005
19 Uhr im JUBEZ-Café am Kronenplatz

Juliane Heise

Anschließend
Einführung in die asiatische Teekunde und Teegenuss
mit vietnamesischen Köstlichkeiten
mit Anh Thu Nguyen-Waizmann
Unterstützt durch die Initiative LebensART Karlsruhe

Dieu Khac Duc – (gesprochen: Sieu Kak Duk) die deutsche Bildhauerin, so wird Juliane Heise in Vietnam genannt.
1998 – 1998 – 2000 – 2003 sind die Eckdaten ihrer Aufenthalte in Vietnam. Faszination – genaues Hinsehen – Konfrontation – Konstruktion; schon die Wahl dieser Begriffe vermittelt einen ersten Einblick in die Intensität und die bleibenden Eindrücke dieser Aufenthalte.

In ihrem Vortrag berichtet Juliane Heise von ihrer künstlerischen Arbeit in Vietnam, über den Kontext und die Bedingungen ihrer dort entstandenen Werke sowie über die Situation der Kunst und die der jungen Künstler in Vietnam. Die Erfahrungen mit ihren eigenen Arbeiten in Hanoi und Hue, sowie ihre Lehre an den dortigen Kunsthochschulen geben immer wieder interessante Anknüpfungspunkte, anhand derer die Künstlerin die Situation und die unterschiedlichen Kunstauffassungen von westlichen und südostasiatischen Künstlern anschaulich schildert.

Im Anschluss an den Vortrag führt Anh Thu Nguyen-Waizmann in die asiatische Teekunde und den asiatischen Teegenuss ein und bringt die Besucher zusätzlich mit kleinen vietnamesischen Köstlichkeiten auf den Geschmack. Eine Einladung zum Verweilen und zu weiterführenden Gesprächen über die vietnamesische Kunst und Kultur!

Juliane Heise lebt und arbeitet in Berlin
seit 1998 wiederholt Arbeitsaufenthalte und Teilnahme an internationalen Skulpturensymposien in Hanoi und Hue, Vietnam
2003 Lehrauftrag am Hue College of Art and Music, Hue
April 2005 Ausstellung in der Galerie “Ryllega”, Hanoi (www.ryllega.com)