GEDOK Karlsruhe
Künstlerinnenforum
Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfreunde e.V
| Geschichte | Künstlerinnen | Fachbereiche | Aktuell | Aktivitäten | Archiv | Kontakt | Home |

 
Ungezähmte Natur - Ingrid Krueger-Kastenholz
Malerei

Samstag, 09.05. bis Sonntag, 31.05.2015 - GEDOK Künstlerinnenforum

Archiv

 

Impressum

design created by:
© Birgit Spahlinger

Webmaster/Redaktion/
Archiv: Ute Reisner
content@art

Letzte Aktualisierung:
01.04.2015

 

Vernissage am Freitag, 08.05.2015 um 20 Uhr

Einführung: Michaela Buchheister, Chefredakteurin ARTPROFIL

 

 

Ingrid Krueger-Kastenholz wirft in ihren Werken einen perspektivisch neuen Blick auf die faszinierende Natur, die uns umgibt. Die ursprüngliche Unberührtheit der Flora durchdringt die Künstlerin in ihrer Acryl-Malerei und zeigt sowohl das undurchdringliche Dickicht als auch die offensichtliche Struktur eines Baumes in malerischer Abstraktion. So sehen wir eine scheinbar chaotische Vielfalt an sich überlagernden, kraftvollen Farben und Formen, welche häufig auch den begrenzenden Rahmen der Leinwand zu überwinden sucht. Die dynamischen Arbeiten der Künstlerin verhelfen den Werken aus sich selbst heraus zu einer ganz eigenen Wirkung.

 

 

Finissage am Sonntag, 31.05.2015 - 11 Uhr

Karin Bruder - Haifische kommen nicht an Land
Die Geschichte einer Freundschaft zwischen den Kulturen

Lesung: Karin Bruder - Musik: Karin Huttary, Percussion

Der Nicaraguasee im Süden des Landes bietet die farbenfrohe Kulisse für einen spannenden Jugendroman. Zwei Jugendliche, die sich anfreunden und feststellen, dass ihr kleiner Kosmos nur einer von vielen ist. Toleranz und Akzeptanz sind für beide Fremdworte: sie leben sie einfach. Karin Bruder gibt ihren Akteuren die Freiheit dazu. Fragend, neugierig, mutig erkunden sie ihre neue Welt. Die Erfahrungen ihres kurzen Lebens sind die Basis einer engen Freundschaft auf Zeit.

Karin Huttary ist Trommlerin aus Leidenschaft seit vielen Jahren. In ihrer Musik begegnen sich Trommeln und Rhythmen verschiedener Traditionen. In dieser Begegnung findet sich das Neue.

Eintritt frei

 

 

Öffnungszeiten

Mi-Fr 17-19 Uhr, Sa 14-16 Uhr, So 11-14 Uhr

Ort

GEDOK Künstlerinnenforum Karlsruhe
Markgrafenstr. 14 / Ecke Fritz-Erler-Str., 76131 Karlsruhe
Haltestelle: Kronenplatz
E-Mail: gedok-karlsruhe@online.de
Fon: 0721 / 37 41 37
Fax: 0721 / 625 625 4