Antje Altehoefer

 

Keramikerin, Kunstpädagogin

 

seit 2004 freischaffend

seit 2011 Mitglied in der Gedok Karlsruhe

 

diverse Ausstellungsbeteiligungen 
 
Webseite

 

 

Zu meiner Arbeit

 

Spielen und spielen lassen mit Material, Form, Raum und Licht!

 

mein freies keramisches Arbeiten beschreibe ich kurz mit folgenden Stichworten: finden, beobachten, ausreizen, vermischen, spielen, zusammenfassen.

 

meine Mittel: Verschiedene Steinzeugmassen, Glasscherben, Spiegelscherben, Draht, Haare, Metall, Holz, keramische Farben und Engoben, Kaltfarben, gebrannt bei 1220-1250

 

meine  keramischen Objekten und Skulpturen fasse ich mit folgenden Stichworten zusammen:  Biomorphe Körper und  Gebilde, 
mit dem Raum in Beziehung treten, „spielen“.

Antje Altehoefer, Zwischen Himmel und Erde
Antje Altehoefer, Zwischen Himmel und Erde