Projekt3drei

Fotokunst zum Mitmachen

jährliche Ausschreibung

 

konzeptionelles Projekt der Fachgruppe "Fotografie / Medienkunst"
der GEDOK Karlsruhe,

 

gegründet von den Künstlerinnen Birgit Spahlinger, Astrid Hansen und Katrin Eschenberg.

 

seit 2014 Ausstellungen in den Galerie-Räumen der GEDOK Karlsruhe

 

 2014 Kunst-Licht

 

Installation von Barbara Benkert, Katrin Eschenberg,
Astrid Hansen, Birgit Spahlinger

 

Premiere mit 18 Teilnehmenden

 

projekt3drei 2014 Kunst-Licht, Foto Barbara Benkert
2014 Kunst-Licht, Barbara Benkert

2015 NAH DRAN

Sommer-Details

 

Videoinstallation mit Fotos von 22 Teilnehmenden.

 

 

 

 

2016  GITTERFEHLER
irgendwas ist immer"/ Lattice Defects - something is always wrong

Unvorhergehenes | Irritierendes | Überraschendes

 

36 Teilnehmende aus Aschaffenburg, Berlin, Ettlingen, Freiburg, Gärtringen, Karlsruhe, Kieselbronn, Köln, Mainz, Neuss, Rostock, Villingen-Schwenningen

projekt3drei 2015 Nah dran, Fotos Birgit Spahlinger KatrinEschenberg, Astrid Hansen
2015 NAH DRAN
projekt3drei 2016 GITTERFEHLER, Astrid Hansen, Birgit Spahlinger, Katrin Eschenberg
2016 GITTERFEHLER, Astrid Hansen, Birgit Spahlinger, Katrin Eschenberg

2017  Zwischen SCHWARZ WEISS

Projektion von 145 einjurierten Fotos von 55 Fotografinnen und Fotografen.

 

Videoarbeit von Astrid Hansen und Birgit Spahlinger

 

 

projet3drei 2017 Zwischen Schwarz Weiss, Fotos von Astrid Hansen, Birgit Spahlinger, Katrin Eschenberg zum Motto 2017 "Zwischen Schwarz Weiss"
2017 ZWISCHEN SCHWARZ WEISS, Astrid Hansen, Birgit Spahlinger, Katrin Eschenberg

2018  Be Touched

Je ein Foto 30 sec lang mit Klang Komposition von Rüdiger Blank

von 44 Teilnehmer*innen aus Aschaffenburg, Baden-Baden, Berlin, Dubai, Ettlingen, Heidelberg, Karlsbad, Karlsruhe, Kenosha/Wisconsin/USA, Kieselbronn, Landau, Maulbronn, Melbourne/Australien, Nauort, Neuburg am Rhein, Poing, Radebeul, Rostock, Scheibenhardt/Frankreich, Soest, Tabriz/Iran

 

projektdrei signet und Foto von Paz Cardenas zum Motto 2018 "be touched"
2018 Be Touched, Foto: Paz Cardenas (2017)

2019  POLE POSITION

Das Thema POLE POSITION lud ein zum freien Spiel mit Wörtern, Gedanken, Geschichten, Farben, Formen... Was sagen die Suchmaschinen, die Wörterbücher, was sagt die Phantasie, was sagt das Gefühl?
Die ausgesuchten Arbeiten werden eingebunden in eine Installation und sind in drei parallel laufenden Beamer-Projektionen zu sehen.


2020 Inside / Insight – Out. Video-Installation

Sonderpräsentation Sophia Hünnekens

Präsentation für den Öffentlichen Raum

In der diesjährigen Sonderpräsentation werden Innenansichten des künstlerischen Ausdrucks im Zeichen allgegenwärtiger Digitalisierung gezeigt. Zu sehen sind Videoclips der angehenden Fotodesignerin Sophia Hünnekens, die im Loop als Großprojektion auf unterschiedliche Innenseiten der GEDOK projiziert werden. Sie präsentieren dem außenstehenden Betrachter eine Auswahl von fotografisch festgehaltenen Kunstwerken der GEDOK-Künstlerinnen, die dem jungen „digitalen zweiten Blick“ ausgesetzt wurden. Deutlich ist zu erkennen, welcher inneren Dimension und Systemlogik das jeweilige Kunstwerk folgt, was es im Innern zusammenhält.

 

2020 hat sich die Gruppe um Sabine Schäfer und Ina Annette Hünnekens erweitert. Mit der Sonderpräsentation vonprojekt3drei setzt die GEDOK gleichzeitig ihre Förderung für junge Künstlerinnen fort.

 

>> Archiv 2020

Digitalcollage „Inside/Insight – Out“, © projekt3drei, Annette Hünnekens
Digitalcollage „Inside/Insight – Out“, © projekt3drei, Annette Hünnekens